Gasdruckfeder für ein Klappbett

Suchen Sie eine Gasdruckfeder für ein Klappbett oder Murphy bed? Eine Gasdruckfeder ist sehr praktisch um das Bett ohne viel Mühe wieder in Richtung Wand zu klappen. Es kann problematisch sein zu bestimmen, welche Gasdruckfeder Sie genau benötigen. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie mit unserem Berechnungstool berechnen können, welche Gasdruckfeder für Ihr spezifisches Hochklappbett geeignet ist und wie Sie diese montieren müssen. Als Beispiel haben wir dieses Klappbett:

Zeichnung Gasdruckfeder für ein Klappbett

Eingabe der Daten

Das Bett wiegt 67 kg und ist 2 Meter lang. Die Breite beträgt 95 cm und die Höhe 25 cm. Das Scharnier befindet sich auf 25 cm Abstand zum Kopfende und in der Mitte bezüglich der Höhe. Das Bett soll 90 Grad mit 2 Gasdruckfedern hochgeklappt werden.

Um zu bestimmen, welche Gasdruckfeder Sie hierfür benötigen, beginnen Sie mit der Eingabe dieser Daten in Schritt 1 des Berechnungstools. Wenn Sie diese Daten eingegeben haben, können Sie kontrollieren, ob die Simulation der Wirklichkeit entspricht. Befindet sich beispielsweise das Scharnier an der richtigen Stelle? Ist das Scharnier auf der richtigen Seite des Bettes angebracht? Hier finden Sie das Berechnungstool mit diesen Daten, die richtig eingegeben wurden.

Es ist ratsam, jetzt auch noch das eingegebene Gewicht zu überprüfen. Dies können Sie tun, indem Sie in der Simulation auf „Zu zeigen“ klicken und danach beim blauen Pfeil schauen, welche Kraft benötigt wird, um das Bett hochzuklappen. In diesem Fall handelt es sich um ca. 28 kg. Diese Kraft muss der Kraft entsprechen, die Sie in diesem Beispiel mit einer Personenwaage messen würden.

Die Berechnung

Nachdem Sie die Daten korrekt eingegeben haben, wird alles berechnet. Dies erreichen Sie, indem Sie unter der Simulation auf „Berechnen“ klicken. Das Berechnungstool berechnet jetzt eine Gasdruckfeder unter dem Bett. Dies geschieht, da die meisten Klappen oder Luken auf diese Weise mit einer Gasdruckfeder ausgestattet sind. Die Gasdruckfeder für ein Klappbett befindet sich immer oberhalb des Bettes. Dies berechnen wir für Sie. Hierfür nehmen wir Schritt 3 des Berechnungstools.

Zuerst wählen wir in Schritt 3 eine Gasdruckfeder mit einem Hub, der ungefähr der Summe der Höhe des Scharniers und der Entfernung des Scharniers vom Kopfende entspricht: 250 mm + 125 mm = 375 mm. Wir wählen diese Gasdruckfeder weitestgehend entsprechend der derzeit ausgewählten Gasdruckfeder. In diesem Fall wählen wir also die 14-28-350, da 350 fast den berechneten 375 mm entspricht. Jetzt passen wir das A-Maß so an, dass die Gasdruckfeder ungefähr vertikal steht.

Das A-Maß muss hierfür ungefähr dem Abstand des Scharniers zum Kopfende, also 250 mm, entsprechen. Nach einigem Ausprobieren erreichen wir, dass bei einem A-Maß von 194 mm die Gasdruckfeder gut und vertikal steht. Danach drehen wir mit dem „Gasfeder rotieren“ Button die Gasdruckfeder 180 Grad. Jetzt befindet sich die Gasdruckfeder nun vertikal über dem Bett, genau da, wo wir sie haben möchten.

Das Ergebnis

Sehen Sie hier das vollständige Endergebnis. Wie Sie sehen können, beträgt die benötigte manuelle Kraft, um das Bett hochklappen zu können, nun nicht mehr etwa 28 kg, sondern weniger als 9 kg. Achten Sie darauf, dass die Gasdruckfeder für ein Klappbett in der Realität andersherum montiert werden muss, also mit der Kolbenstange nach unten.

Film: Gasdruckfeder für ein Klappbett